Feedback

Rund um den Niederrhein.

Radfahren mit Plan.

Radtouren

Rund um Kevelaer, den Niederrhein und die angrenzende Provinz Limburg in den Niederlanden, gibt es viele Radrouten zu entdecken. Sie führen immer durch die wunderschöne Natur und den weiten Niederrhein, halten aber auch die ein oder andere Sehenswürdigkeit bereit.

Heide und Seen

Insbesondere während der Heideblüte im August ist diese Tour zu empfehlen. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeit bringt diese abwechslungsreiche Strecke jede Menge Abwechslung.

Die Radtour führt in die niederländische Nachbarschaft. Entlang ausgedehnter Heidelandschaften entdecken Sie den Nationalpark Maasduinen mit dem Reindersmeer und der de Hamert. Der niederländische Fluß Maas sowie eine große Anzahl an Seen und Teichen sorgen in den Sommermonaten für Abkühlung. Der Rückweg führt an Schloss Walbeck sowie Haus Steprath vorbei.

Hier finden Sie die Route in „komoot“.

Burgen und Schlösser

Die Tour führt über Schloss Haag (Geldern), Burg Kervenheim (Kevelaer), Schloss Kalbeck (Weeze), Schloss Hertefeld (Weeze) und Schloss Wissen (Weeze) zurück nach Kevelaer.

Die Tour führt zum Großteil auf gut befahrbaren Nebenstrecken durch die idyllische Landschaft des unteren Niederrheins. Der Rückweg von Schloss Kalbeck nach Kevelaer nutzt nahezu ausschließlich den beliebten Nierswanderweg, der auch mit dem Rad gut zu befahren ist. In regelmäßigen Abständen sind Einkehrmöglichkeiten vorhanden.

Hier finden Sie die Route in „komoot“.

Berge und Römer

Höhepunkte: Sonsbecker Schweiz mit Aussichtspunkten auf den Xantener Dom und das Umland. Das römische Amphitheater bei Birten sowie der Archäologische Park in Xanten.

Diese Route führt über die Sonsbecker Schweiz und die Hees nach Xanten. Auf dem Weg kommen Sie in Birten am römischen Amphitheater und am Fürstenberg vorbei. Hier stand in römischer Zeit das Legionslager „Castra Vetera“. Danach geht es zum bekannteren Archäologischen Park nach Xanten. Zur Römerzeit hieß die Stadt „Colonia Ulpia Traiana“. Der Rückweg führt über eine alte Bahntrasse, der erst vor kurzer Zeit in einer Radweg umfunktioniert wurde, vorbei am Uedemer Hochwald und am Ferienhauspark Kevelaer.

Hier finden Sie die Route in „komoot“.

Rund um Kevelaer

Auf der Tour kommt man durch die Kevelaerer Ortschaften Twisteden, Wetten, Winnekendonk und Kervenheim. Auf der Strecke liegen zudem die Nachbarorte Lüllingen, Veert und Weeze.

Die Tour ist geprägt von typisch niederrheinischer Landschaft. Man überquert die Niers, die Issumer Fleuth und fährt entlang des Nierskanals. In der Nähe von Kervenheim führt der Weg an mehreren Baggerlöchern und Kiesgruben vorbei. Der Rückweg verläuft durch Weeze und über Keylaer zurück nach Kevelaer.

Hier finden Sie die Route in „komoot“.

Typisch Niederrhein

Die Route verläuft entlang des Nierswanderweges bis Weeze und dann bis zum Collegium Augustinianum Gaesdonck an der niederländischen Grenze. Der Rückweg führt vorbei am Airport Niederrhein.
Entdeckt werden kann eine typisch niederrheinische Landschaft mit ausgedehnten Wiesenflächen in der Hülmer Heide und im Baaler Bruch.

Durch Wiesen und Wälder

Entspannte Radtour durch die Natur führt entlang der Ortschaften Kervenheim, Winnekendonk und Wetten.

Weite Wiesen und grüne Wälder. Erkunden Sie die Natur rund um die Wallfahrtsstadt Kevelaer. Die Tour führt Sie ein Stück entlang des Nierswanderweges, bevor Sie querfeldein nach Kervenheim fahren. Hier lohnt sich ein Besuch der Burg mit dem schönen Garten. Dann geht es weiter durch Wiesen und Wälder nach Winnekendonk. Unterwegs kommen Sie an mehreren Hofläden und an einem Bauernhofcafé vorbei. Stärken Sie sich, bevor es an dem kleinen Fluss Fleuth an Winnekendonk vorbei weiter nach Wetten geht. In Wetten passieren Sie den kleinen, gemütlichen Marktplatz und gelangen dann wieder zurück in die Natur.

Der Rückweg nach Kevelaer führt wieder durch grüne Wiesen und weite Ebenen. Zielpunkt der Route ist der Roermonder Platz. Hier liegt das Restaurant Alt Derp, wo Sie zum Abschluss was leckeres essen und trinken können und dabei die Aussicht auf den belebten Platz genießen können.

Hier finden Sie die Route in „komoot“.

Familienroute

Diese Radtour eignet sich besonders für Familien. Nierswanderweg, Tierpark, Spielplatz und eine Eisdiele sind die Highlights dieser Tour.

Vom Kapellenplatz in Kevelaer führt die Radtour über den Nierswanderweg in unsere Nachbargemeinde Weeze. Hier lädt der Tierpark Weeze ganzjährig kostenlos kleine wie auch große Tierfreunde ein. Der Tierpark mit Streichelzoo und Naturerlebnispfad ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel und bietet ca. 450 Tieren in über 50 Arten ein Zuhause. Stolz präsentiert der Park die seltenen Poitouesel, Lamas, Alpakas, das Wildgehege und vieles mehr. Vom Tierpark aus hat man einen tollen Blick auf die Ruinen des Schloss Hertefelds. Direkt hinter dem Tierpark befindet sich ein schöner Spielplatz für kleine und größere Kinder mit einer Matschanlage.

Nächster Halt könnte das Eiscafé Alpago in Weeze sein, bevor der Rückweg nach Kevelaer durch die Felder von Laar und Keylaer führt. Zurück in Kevelaer lohnt sich für alle, die noch nicht müde sind ein Besuch des schönen Museumsspielplatzes.  Hier liegt auch das Niederrheinische Museum mit wechselnden Ausstellungen. Familien erhalten hier ermäßigten Eintritt.

Hier finden Sie die Route in „komoot“.

Machen Sie einen Ausflug mit dem Fahrrad!

Skip to content